KOMMUNIKATION MIT DEM UNTERBEWUSSTSEIN  

Coaching - Hypnosetherapie - Russische Heiltechniken - Zertifizierte AvS®-Heilerin

 

Da vermutlich bei jeder Erkrankung und jedem Problem seelische, psychische und emotionale Ursachen eine Rolle spielen, kann man mit Hypnose wohl in jedem Lebensbereich hilfreiche Veränderungen erzielen!

Im folgenden einige Beispiele:

 

- Akuter / chronischer Schmerz

- Anorexie (Appetitlosigkeit)

- Alkohol 

- Arbeit mit Kindern und Jugendlichen

- Aufarbeitung traumatischer Erlebnisse

- Behandlung von Ängsten aller Art wie z.b:  

 Höhenangst, Flugangst, alle Phobien, Prüfungsangst, Panik, Zahnarzt, Vortragsangst etc.

- Bulimie

- Burnout Prozessbegleitung

- Chair-Therapy (Vergebungs-Therapie)

- Digitale Süchte

- Enuresis (Bettnässen)

- Gewichtsreduktion

- Hypno-Coaching (aufdeckende, klinische Hypnosetherapie)

- Immunsystem

- Kreativität fördern, weil Kreativität uns die Weiterentwicklung ermöglicht

- Leistungssteigerung im Sport

- Magersucht  (Anorexia nervosa) 

- Motivations- und Leistungssteigerung

- Migräne

- Nägelkauen

- Persönlichkeitsentwicklung

- Panik / Zwang

- Probleme lösen

- Parts-Therapy (Teile-Therapie)

- Potentialentfaltung

- Regression Hypnotherapy

- Reinkarnationstherapie

- Raucherentwöhnung ohne Gewichtszunahme

- Sexualstörungen

- Schlafstörungen

- Schleudertrauma

- Selbsthypnose lernen

- Schmerzen

- Selbstvertrauen

- Selbstbewusstsein

- Stottern

- Stress

- Sprachstörungen

- Süchte

- Selbstfindung

- Tinnitus

- Trichotillomanie (TTM) 

- Um Deine eigenen Ressourcen zu aktivieren

- Um Ziele und Wünsche besser erreichen zu können 

- Versagensängste

- Vergangenheitsbewältigung

- Zwangsstörungen

 

und viele weitere Anwendungen.....

 

Infos zu Kontraindikationen für die Hypnose:

Als Kontraindikation (auch: Gegenanzeige) bezeichnet man einen Umstand, der gegen eine Maßnahme (in diesem Fall gegen den Einsatz der Hypnose) spricht, da in ihrer Folge eine Schädigung des Klienten zu erwarten ist. 

Hypnose sollte nicht oder nur mit besonderen Kenntissen bzw. nach Absprache mit dem behandelnden Facharzt und einer entsprechenden medizinischen Qualifikation angewandt werden bei:

 

  • Psychosen (z.B. Schizophrenie, Bipolare Störung, Endogene Depressionen...)
  • Persönlichkeitsstörungen
  • Epilepsie und ähnlichen Anfallserkrankungen
  • Herzerkrankungen
  • Erkrankungen des zentralen Nervensystems
  • Thrombose
  • Depressionen (bestimmte Arten)
  • ADS (bestimmte Formen)
  • kürzlich vorgefallenem Herzinfarkt oder Schlaganfall
  • geistig behinderten Menschen
  • Suchterkrankungen (Drogenabhängigkeit, Alkoholabhängigkeit, Medikamentenabhängigkeit)
  • Einnahme von Psychopharmaka
  • Schwangerschaft (hier sollten nur bestimmte Hypnosetechniken angewandt werden)

 

Einigen Lesern ist vermutlich aufgefallen, dass die obige Auflistung auch Indikationen enthält, für deren Behandlung die Hypnose eigentlich beekannt und gebräuchlich ist (z.B. Depressionen). Es gibt allerdings Ausnahmen, bei denen diese heute doch als Kontraindikationen angesehen werden.  


 


 

 

Um ein Problem lösen zu können, muss man seine Ursache kennen!

 

 

Hypno - Coaching ersetzt nie einen Arztbesuch!

Ich mache keine Heilversprechungen und diagnostiziere auch keine Krankheiten. Die Hypnosesitzung bei mir ersetzt in keiner Weise den Besuch beim Arzt, Psychiater, Psychologen oder Heilpraktiker. Körperliche und psychische Krankheiten sind vor der ersten Sitzung unbedingt von einer entsprechenden Fachperson (Arzt) abklären zu lassen.

 

Bei Verdacht auf ein pathologisches Problem das noch nicht abgeklärt wurde, verweise ich an erster Stelle an eine Fachperson.

Die Einzelsitzungen bei mir haben sich jedoch unabhängig vom pathologischen Befund und in Ergänzung zu schul- und komplementärmedizinischen Verfahren als förderlich für die Heilung erwiesen.

Ich kann und will keine Garantien und Versprechen zum Ausgang und der Wirkung der Sitzungen geben. Es spielen sehr viele individuelle Themen eine Rolle dabei, wie ein Coaching sich auswirkt.

 

Deshalb arbeite ich nur mit Menschen, mit denen ich vorher ein ausführliches telefonisches Beratungsgespräch geführt habe. Für das telefonische Beratungsgespräch das benötigt wird, belaufen sich die entstandenen Kosten wie Telefongebühren und Zeit die von mir aufgewendet wird selbstverständlich auf meine Kosten. Für Dich entstehen dabei noch absolut keine Kosten. Wir entscheiden dann, ob ein Coaching mit mir das Richtige für Dich ist.